Nadja und Dominik Hochzeitsfeier im Jagdhaus Schellenberg

Nadja und Dominik – ein super symphytisches Paar, das mich schon beim Kennenlerngespräch von sich überzeugt hat. Doch mitten in der beispiellosen Corona-Pandemie durfte ich nicht mit ins Standesamt, weil die maximale zugelassene Zahl der Menschen begrenzt war. In der 20-minütigen Wartezeit erinnerte ich mich an die Geschichte meiner eigenen Hochzeit, die hier begann, im Standesamt Essen-Kettwig. 

Aber dann, beim 2. Anlauf dieses schönen Spätsommertags begann ich schon am Morgen das Getting Ready bei Nadja zu fotografieren. Hier war die Stimmung der Mädels bereits klasse. Lisa, die ich schon oft Brautpaaren empfohlen hatte, verwandelte Natja in eine wunderschöne Braut. So freute ich mich auf einen langen 14 Stunden Arbeitstagtag. Sagt man eigentlich arbeiten, wenn einem die Tätigkeit so viel Freude macht?

Mit dem Wetter hatten wir Anfang September sehr viel Glück und konnten wie geplant im Jagdhaus Schellenberg die bewegende freie Trauung draußen auf der Terrasse genießen. Das Jagdhaus Schellenberg mit seinem historischen Charme punktet jedes mal mit seiner innovativen Küche, dem modernen Wintergarten und natürlich die große Terrasse mit einem grandiosen Weitblick über den Baldeneysee und dem Ruhrtal. Wenn Ihr auch Interesse an dieser Location habt, schaut doch mal hier: https://www.jagdhaus-schellenberg.de/events/hochzeitsfeiern.html 

An diesem historischen Ort, im hauseigenen Rosengarten und direkt auf dem Gelände des Jagdhauses, haben wir nach dem Sektempfang ein sehr entspanntes Paarshooting fotografiert, wo die beiden auch mal die Zeit für sich genossen.

Nach dem Abendessen startete dann die große Party bis die Sonne über dem Baldeneysee wieder aufging. Es war eine große, junge Hochzeitsgesellschaft mit einem exzellenten DJ der für die ausgelassene Stimmung sorgte.

Danke ihr beiden, dass ich Teil eures großen Tages sein durfte.